Ayurveda Community

Ayurveda - die Wissenschaft vom gesunden Leben

Ayurvedisches Rezept zum Umgang mit dem Corona-Virus

Die Grundphilosophie des Ayurveda besteht darin, die Immunität zu stärken, sodass jede Art von Krankheitserreger wie Virus, Bakterien, Pilze und Protozoen keine Krankheit auf uns übertragen kann. Lassen Sie uns unsere Aufmerksamkeit auf die aktuelle Situation im Zusammenhang mit dem Koronavirus lenken und wie Ayurveda Menschen in dieser herausfordernden Zeit helfen kann.
Zunächst müssen wir die Symptome des Corona-Virus verstehen.
• Husten
• Fieber
• Niesen
• Atemnot
•Komplikationen-Lungenentzündung,Atemversagen, Nierenversagen


Diese Symptome hängen also mit der Vitiation von Avalambaka Kapha und Pranvata zusammen.
Wir müssen also Möglichkeit finden, um Avalambaka Kapha und Pranvata im Gleichgewicht zu halten.
Hier sind einige der Kräuter, die Menschen vor Symptomen des Corona-Virus schützen könnten.


• Ingwer
• Schwarzer Pfeffer
• Lang Pfeffer
• Zimt
• Kardamom
• Basilikum (Tulsi)
• Lakritz (Süßholzwurzel)


Ich möchte vorschlagen, aus diesen Zutaten einen Tee zu machen und diesen Tee dreimal täglich ohne Zucker oder Milch zu trinken. Dies hält ihre Avlambaka Kapha im Gleichgewicht und für das Pranvata-Gleichgewicht ist der beste Weg, regelmäßig Anuloma-Viloma Pranayama, zweimal täglich, jeweils 10 Minuten.

Einige Hinweise:
• Versuche, mindestens 7 Stunden nachts zu schlafen.
• Versuche, nur frisch gekochtes Essen zu essen.
• Bevorzuge warmes Wasser und auch warmes Essen.
• Sorge für eine ausreichende Feuchtigkeitsversorgung.
• Sorge für ausreichend Schutz bei Kälte und Wind.
• Verwende warme Gewürze zum Kochen wie Ingwer, Nelke, Garam Masala usw.

___

Dr.Devendra Prasad Mishra

B.A.M.S., M.S.(Ay), Dip (Yoga)

Seitenaufrufe: 3

Kommentar

Du musst Mitglied von Ayurveda Community sein, um Kommentare hinzufügen zu können!

Mitglied werden Ayurveda Community

© 2020   Impressum | Datenschutz | AGB's | Yoga Vidya |   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen